Klima

Das Klima auf Sizilien ist meditteran, mit sehr trockenen / heißen Sommern und feuchten / milden Wintern. Im Durchschnitt werden im Sommer bis weit über 30°C erreicht, im Winter fällt die Temperatur bis etwa 8°C ab.
Ab Mitte März hält bereits der Frühling Einzug, die Temperaturen erreichen schnell 20°C und mehr. Sommer ist von Mitte Mai bis Mitte Oktober, hier sind auch die Wassertemperaturen mit bis zu 26°C am höchsten.
Neben den kühleren Temperaturen, ist der Winter stürmisch und es regnet häufig.

Januar
wechselhaft, nicht sehr warm. Durchschnittstemperatur ca. 14°C. Tiefsatwerte bis 6°C. In höheren Lagen auch Minustemperaturen ab ca. 500m. Im Durchschnitt 4 bis 5 Sonnenstunden / Tag, sowie ca. 6 bis 12 Regentage im Monat. Der Ätna ist schneebedeckt, Wintersport an den Hängen möglich. Ätna belehrt sie eines Besseren. Absolute Nebensaison, die Unterkünfte und Flüge sind günstig. Wer einsame Strände liebt oder surfen und kiten möchte … jetzt ist die Zeit dazu !

Februar
ähnlich wechselhaft wie der Januar mit nur leicht höheren Temperaturen. Zum Baden noch zu kalt, maximal 14°C Wassertemperatur. Herausragend: Beginn der Mandelblüte.

März
es geht rapide aufwärts mit den Temperaturen, 17 – 20°C sind möglich, die Sonne zeigt sich deutlich länger, mindestens 6 Stunden am Tag. Nachts selten unter 10 Grad. Niederschläge sind allerdings noch zu verzeichnen. 4 bis 8 Regentage sind es im Mittel. Langsam setzt sich der Frühling durch , die Pflanzen erwachen aus dem Winterschlaf und blühen überall auf der Insel. Die Insel wird nun Grün. Langsam verschwindet der Schnee vom Ätna.

April
Temperatur legen weiter zu, es geht mit großen Schritten aufwärts. Die 20°C Marke wird schon häufig überschritten. 7 Stunden Sonne sind es nun im Mittel, aber es regnet auch noch oft. Baden ist für die etwas „abgehärteten“ schon möglich, der Frühling ist im vollen Gang.

Mai
jetzt wird es richtig schön, das Wetter stabilisiert sich, die Temperaturen klettern bis auf 24°C mit ca. 8 Sonnenstunden am Tag. Es regnet weniger und die Insel ist im vollen Blütenrausch. Die Badesaison wird langsam eröffnet. Ideale Reisezeit für Wanderungen, Erkundungen, Radfahren. Die Insel ist noch praktisch „leer“, die Temperaturen angenehm und noch nicht zu heiß.

Juni
Sommer ist angesagt, Temperaturen bis 28°C, Nachts ca. 18°C. Zehn Stunden Sonne werden erreicht, langsam verschwindet das Grün und weicht dem Gelb. Wassertemperatur bis 21°C, also auch für Kinder gut geeignet. Wassersport Fans kommen nun voll auf Ihre Kosten !

Juli / August
die heißesten Monate, das Thermometer zeigt bis 40°C und darüber. Herrscht auch noch Scirocco (ein heißer Wüstenwind aus der Sahara) sinken die Temperaturen auch nachts  nicht unter 30°C. Regen ist kaum vorhanden, 11 Stunden scheint die Sonne pro Tag. Die Strände und Küstenorte sind gefüllt, wer etwas kühleres sucht geht jetzt in die Höhenlagen. Im August ist italienische Ferienzeit, dann wird es voll auf der Insel – nur das Landesinnere wird wenig touristisch bevölkert.

September
ein fast idealer Monat. An den Stränden wird es ruhiger, die Temperaturen sinken etwas auf etwa 28°C. Das Wasser bleibt warm, 24°C ist es noch im Mittel. Nachts angenehme 22 Grad. Die Preise sinken wieder, ein toller Reisemonat für Sizilien.

Oktober
auch ein guter Reisemonat. Temperaturen bei angenehmen 23°C tags und unter 20°C nachts. Maximal sieben Stunden scheint die Sonne, die Regentage nehmen zu, 3 bis 5 sind es jetzt. Das Grün kehrt zurück auf die Insel, das Wasser ist noch warm genug zum baden. Aktivurlauber können sich jetzt wieder in allen Bereichen voll entfalten.

November / Dezember
langsam geht es Richtung Winter, die Temperaturen sinken gemächlich unter 20°C und der Regen nimmt zu. Anfangs noch einige schöne Tage, Städtetouren sind hier angenehm und möglich. Das Wetter wird wechselhaft, kälter und die Winterstürme ziehen ein. Auf den Bergen der erste Schnee, zeit um in den Winterschlaf zu gehen.