Warum Sizilien?


Sizilien ist mit 25.710 km² die größte aller Mittelmeerinseln, klimatisch auch in der Vor- und Nachsaison überaus angenehm und bietet für Unternehmungen eine breite Palette an Möglichkeiten. Die Region besteht aus der gleichnamigen Insel und zahlreichen kleineren Inseln, die Liparischen (Aeolische), Ägadische, Pelagische sowie Pantelleria und Ustica).
Sizilien wird im Norden vom Tyrrhenischen Meer, im Osten vom Ionischen Meer und im Süden vom Sizilianischen Meer (oder Afrikanischen Meer) umgeben. Letzteres trennt Afrika von Sizilien. Im Osten trennt die Strasse von Messina (Meerenge) Sizilien vom Italienischen Festland.
Die Insel hat eine fast dreieckige Form,  5.029.683 Einwohner leben hier verteilt auf 390 Gemeinden (Stand 2008). Die Hauptstadt der Region ist Palermo mit ca. 660.000 Einwohnern. Weitere große Städte sind Catania (ca. 310.000 Einw.), Messina (ca. 230.000 Einw.), Syrakus (ca. 120.000 Einw.), Marsalla (ca. 83.000 Einw.) und Trapani (ca. 68.000 Einw.). Das Straßennetz ist hervorragend ausgebaut, allerdings sind Nebenstraßen nicht immer optimal in Stand gehalten und die Bergstrecken sehr Kurvenreich.
Unterbringungen sind in jeder Art und Qualitätsstufe vorhanden, vom einfachen B&B bis hin zum extravaganten 5-Sterne Haus oder Hotel.
Aufgeteilt wird Sizilien in 9 Regionen (siehe Menüpunkt „Regionen“), alle mit unterschiedlichen Charakteristiken und interessanten Orten und Sehenswürdigkeiten (siehe Menüpunkt „Sehenswert“).

Für den Urlauber aus dem Norden Europas bietet Sizilien ein hervorragendes Klima, das eine Reise von April bis November durchaus zulässt. (siehe Menüpunkt „Klima“) Das mediterrane Ambiente, die freundlichen Bewohner, das hervorragende Essen und nicht zuletzt die zahlreichen historischen Orte sowie die überaus interresante Natur machen diese Insel zu etwas ganz besonderem.
Natürlich sind auch wunderschöne Strände zu finden, insbesondere Mondello, San Vito Lo Capo, Castellamare del Golfo, Baia die Mori und Scala die Turchi um nur einige zu nennen. Das Wasser ist kristallklar und je nach Jahreszeit angenehm warm.

Im wahrsten Sinne des Wortes“ herausragend“ sind die zahlreichen Vulkane die einen Besuch lohnen. Allen voran der Ätna mit imposanten 3.350m Höhe und der Stromboli, dessen Kegel weithin sichtbar mit 924m aus dem Meer ragt. Weitere vulkanische Aktivitäten sind auf Lipari und Vulkano zu finden (Liparische Inseln)